Noch mehr Hilfen, die helfen

VERSORGUNG MIT PFLEGEHILFSMITTELN

Auf Wunsch und bei Bedarf helfen wir Ihnen bei der Beschaffung der Hilfsmittel, die Sie zur Erleichterung der Pflege benötigen:
- Gehhilfen
- Hygieneartikel
- Lagerungshilfen
- Pflegebett
- Roll- und Toilettenstuhl
- u.v.a.

HAUSNOTRUF

Der Hausnotruf gibt Ihnen die Möglichkeit in Ihren eigenen vier Wänden wohnen zu bleiben und gleichzeitig die notwendige Sicherheit zu haben, dass, wenn mal etwas passieren sollte, Sie zuverlässige Hilfe erhalten.
Der Hausnotruf garantiert umgehende Hilfe in allen kritischen Situationen, die sich innerhalb der Wohnung ereignen können (z.B. bei akuten Schmerzen oder einem Sturz).
Die Notrufzentrale ist rund um die Uhr besetzt (24 Stunden). Bei Auslösung des Notrufs wird Ihnen umgehend die erforderliche Hilfe bereitgestellt bzw. entsprechend der mit den Klienten getroffenen Vereinbarungen, werden die notwendigen Maßnahmen eingeleitet.
Sollten Sie weitere Informationen benötigen, können wir Ihnen ausführliche Unterlagen zum Hausnotrufsystem
zur Verfügung stellen.

MENÜSERVICE

Der Menüservice liefert Menschen, die nicht mehr kochen können oder wollen das Mittagessen – täglich oder tageweise – direkt nach Hause.
Dabei kann zwischen der täglichen Anlieferung heißer Speisen (Warmauslieferung) und der wöchentlichen Anlieferung von Tiefkühlmenüs (Kaltauslieferung) gewählt werden. Zur Auswahl stehen täglich verschiedene Menüs. Auf Anfrage können auch spezielle Kostformen wie z. B. Diabetiker- Kost geliefert werden.
Wir liefern nicht in allen Regionen das Essen bereit und aus. Aber wir haben an allen Standorten Vereinbarungen mit lokalen Kooperationspartner getroffen, die dann die Belieferung mit den gewünschten Menüs vornehmen.

DARÜBER HINAUS

Weiterhin bieten wir:
- Beratung über die Leistungen der der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen
- Hilfe bei der Erstellung eines individuellen Pflegeplanes
- Kurse in häuslicher Pflege
- Anleitung pflegender Angehöriger Organisation eines Gesprächskreises für pflegende Angehörige

NOCH FRAGEN

Sollten bei Ihnen immer noch Fragen unbeantwortet sein, zögern Sie nicht, uns anzurufen. Gerne versuchen wir in einem persönlichen Gespräch, alle noch offenen Fragen zu beantworten.
Setzen Sie sich mit dem Pflegedienst in Ihrer Nähe in Verbindung. Die Telefonnummern finden Sie auf der nächsten Seite.